Archiv der Kategorie: Allgemein

Die erste Runde der Gildenliga

Dem Sieger der Gildenliga der letzten 2 Jahre geht es an den Kragen. Jelke will auch dieses Jahr versuchen seinen Titel zu verteidigen, aber die erfahrenen Fechter der Gilde wollen ihm einen Strich durch die Rechnugn machen. In der ersten Runde dieses Jahres konnte sich jedoch nur Roman gegen Jelke durchsetzen. Hier das aktuelle Tableau:

Name Punkte Treffer Getroffen
Roman 8 12 5
Jelke 6 10 6
Marvin 3 6 9
Hendrik 2 5 10
Klaus 1 8 11

Änderung für die Hochschulsportgruppe

Unser Training in Leer läuft im Februar aus, da Raic – unser Co-Trainer für´s Langschwertfechten in Leer – uns aus beruflichen Gründen in Richtung Pfalz verlässt. Die Schwertlöwen dürfen sich im Frühjahr schonmal auf Verstärkung freuen. 🙂 Wir werden aber weiterhin mit der Hochschule Emden / Leer zusammen arbeiten und haben die Hochschulsportgruppe direkt an den Campus in Emden verlegt. Das Training in Emden startet am 06. März und wird jede Woche mittwochs 19:00-21:00 Uhr im großen Saal im Gebäude G07 stattfinden. Das Training wird dann von Klaus und Roman geleitet.

Neue Besetzung der Vereinsposten


Wir haben ein wenig umstrukturiert in der Führung unseres Vereins und möchten uns an dieser Stelle für die Arbeit von Christjan, Marvin und Jens als Revisor bedanken. Jelke, Hendrik und Rewert werden in den nächsten 2 Jahren diese Tätigkeit übernehmen. Ganz besonderer Dank geht an Jelke, der die letzten 2 Jahre trotz monatelanger Abwesenheit aus Aurich, es geschafft hat, sein Amt als Siegelmeister fortzuführen. Mit guter Organisation im Vorfeld und ständiger Erreichbarkeit konnte er seine arbeitsbedingte Fehlzeit abfedern.

Zwei Vorstandposten wurden neu besetzt, aber es kommt nur ein neues Mitglied in den Gildenrat. Altbekannt und wieder gewält wurde Roman als Schatzmeister. Er wird auch wie bisher die Vereinskasse führen. Klaus wird sich zukünftig als Siegelmeister um die Organisiation des Trainings und der Vereinsveranstaltungen kümmern. Da 2019 große Veränderungen anstehen und wir unserer erstes offenes Turnier ausschreiben, war es wichtig, den Posten mit einem erfahrenen Vorstandmitglied zu besetzen. Den Posten des Gildenmeisters übernimmt Marvin. Er hat schon lange Freude daran etwas im Verein zu bewegen und hat sich mit voller Leidenschaft bei der Trainingsgestaltung für das Lange Messer eingebracht. Die Führung des Vereins übernimmt er ebenso engagiert.

Ergebnis der Gildenliga 2018

In diesem Jahr fällt die Gildenliga aufgrund des neuen Reglement deutlich knapper aus als im letzten Jahr. Dennoch konnte sich Jelke wieder durchsetzen.  Hinter ihm platzierten sich seine beiden Brüder, was unsere Gildenliega ein wenig zum Coup de Buhr machte. Ganz besonders viel dabei das Ergebnis von Hendrik ins Auge, der seinen Dritten Platz mit nur 1,375 Treffern pro Gefecht erringen konnte. Auch dieses Jahr gibt es einige Sonderauszeichnungen. Dazu Später mehr. Hier noch einmal die entgültige Tabelle.

 Name Punkte
Jelke 27
Christjan 21
Hendrik 17
Marvin 13

Probeturnier nach historischem Regelwerk

Zu Probeturniergefahren …. CHECK
ordentlich gefochten …. CHECK
was dabei gelernt …. CHECK
Pokal abgegriffen …. CHECK

Herzlichen Glückwunsch von uns allen an Marvin.

An diesem Wochenende waren Marvin und Roman beim Turnier nach historischen Regeln bei der Fechtschule In Motu

https://www.facebook.com/InMotu/

Während Roman im Kampfgericht mitarbeitete, nahm Marvin am Turnier teil. Gefochten wurde mit verschiedenen Einhandwaffen und dem Langen Schwert. Am Ende erfochte sich Marvin den 4 Platz und konnte einen der Ehrenpreise sein Eigen nennen.

Training am alten Standort

Voraussichtlich ab der Woche 47 KW (ab 19.11.) wird das Training wieder in der Halle der GS Egels im Schoolpad stattfinden. Bis dahin werden wir leider kein Training haben, da unsere Hallenzeit in der Sporthalle die Blücherkaserne durch eine andere Sportgruppe belegt ist. Dafür freuen könnt ihr euch auf eine neu Renovierte Halle freuen.

dav

Neuer Trainingsort

Unsere kleine Halle im Schoolpad wird umgebaut. Bis zum Ende des Sommers ist unser Training in Aurich daher verschoben in die Halle der Blücherkaserne. Schon nächste Woche (19. bis 25. März) geht es dort los. Unser Spind ist bereits dorthin umgezogen —>.

[google_maps id=“1325″]

Training Zeit Ort
Langes Messer Mo 17:30 – 19:30 Sporthalle der Blücherkaserne
Langes Schwert Do 18:00 – 19:30 Sporthalle der Blücherkaserne
Bucklerfechten Do 19:30 – 21:00 Sporthalle der Blücherkaserne

Da wir das Tor zum Gelände geschlossen halten sollen, kommt bitte pünktlich zum Training, dann könnt ihr mit den Autos bis vor die Halle fahren. Andernfalls müsst ihr den Rest des Weges zur Halle laufen.

Erstes Training im Rahmen des Hochschulsportes

Hier ein paar Impressionen von unserem ersten Training im Rahmen der Kooperation mit der Hochschule Emden / Leer. Trotz des noch jungen Semesters haben bereits einige Studenten zu uns gefunden. Demnächst kommen noch ein paar mehr uns auch die Waster stehen ab nächster Woche zur Verfügung.

Kooperation mit der HS Emden / Leer

Diese Woche ist die Fechtergilde eine Kooperation mit der Hochschule Emden / Leer eingegangen. Ziel dieser Kooperation soll die langfristige Etablierung einer Trainingsgruppe für historisches Fechten in Leer sein. Hierzu wird die Fechtergilde die ersten Jahre den Trainer für das wöchentliche Training stellen und gleichzeitig einen neuen Übungsleiter ausschließlich für den Standort Leer aufbauen. Die Hochschule wird diese Gruppe mit dem nötigen Material und Hallenzeiten ausstatten und die Ausbildung des zukünftigen Trainers bezahlen. Teil der Vereinbarung ist es, dass die Mitglieder der Fechtergilde Aurich die sportlichen Angebote der Hochschule kostenlos nutzen können.

Ab dem kommenden Dienstag (06.03.2017) findet in Leer jede Woche ein weiteres Training unseres Vereins im Langen Schwert statt. Hiervon sind auch die Trainingszeiten in Aurich betroffen. Das Langschwerttraining wird auf den Donnerstag verlegt und montags ist fortan jede Woche Marvins Messer Montag. Orte und Zeiten findet ihr hier.

Inhalt des Trainings in Leer wird das Anfängercurriculum der Fechtergilde sein. In 100 Trainingseinheiten werden die Teilnehmer an das Fechten mit dem Langschwert herangeführt. Zu Anfang jedes Semesters wird es ein Einführungswochenende geben, an welchem Einsteiger grundlegende Begriffe und Fertigkeiten kennen lernen, um am regulären Training teilnehmen zu können. Extra für die Hochschule wurde das Curriculum auf eine Semesterstruktur angepasst, so dass in den geplanten 2 Jahren Grundausbildung zu jedem Semesterbeginn das Training begonnen werden kann.